Aloe Vera Bio Saft, 1000 ml

  • Description
  • More Details

 

Aloe Vera Bio Saft, AT-Bio-301, abgefüllt in einer Glasflasche zu 1 Liter.

 

 

 

Zutaten im Aloe Vera Saft: 99,7% reines, unverdünntes Aloe Vera barbadensis Blattmark, 0,2% Kaliumsorbat als Konservierungsmittel. Zum Senken des ph-Wertes wird Zitronensäure (0,15 %) zugesetzt. Aloinfrei.

Nährwerte je 100 g: 9 kJ, 2 kcal, Eiweiß 0,1 g, Kohlenhydrate 0,4 g, Fett 0,0 g, Vitamin C 0,1 g, Vitamin R 0,1 g, BE 0,03

Verzehrempfehlung: 1 Esslöffel Saft 3 – 4 x täglich in Wasser oder einem beliebigen Getränk vor den Mahlzeiten trinken. Geöffnete Flasche nur mehr gekühlt haltbar, zum Verbrauch innerhalb von 3 Monaten. Ungeöffnete Flaschen halten ca. 12 Monate.

Information: Lange vor der Entwicklung der Antibiotika, war die antibakterielle Wirkung der Aloe Vera Pflanze weltweit bekannt. Aloe Vera ist eine ideale Heilpflanze für unzählige Beschwerden. Ihre medizinische Bedeutung wurde erstmals vor 3.500 Jahren in Ägypten beschrieben. In der Ayurveda-Medizin in Indien wird sie viel gepriesen und in der Indianermedizin gezielt eingesetzt zur erfolgreichen Heilung schwerster Wunden. Das Aloe Vera Research Inst. In Cypress (CA, USA) hat bei wissenschaftlicher Untersuchung von Aloe Cera festgestellt, dass sie neben Vit. A, C und E vor allem einen hohen Anteil an verschiedenen Aminosäuren enthält, die für die Eiweißbildung des Körpers wichtig sind. Allem voran Lysin, das in hoher Konzentration vorhanden ist, ebenso Alainin, Arginin, Sparaginsäure, Glutaminsäure, Glyzin, Histidin, Methionin, Prolin, Serin und Tyrosin (in alphabetischer Reihenfolge aufgezählt). An Mineralstoffen finden wir in der Aloe Vera Pflanze: Eisen 44,0 mg/l, Kalzium 18.6 mg/l, Kaliumcarbonat 31,4 mg/l, Magnesium 3,1 mg/l, Mangan 4,5 mg/l, Sodium 12,7 mg/l und Zink 1,7 mg/l. 

Diese Wirkstoffkombination unterstützt die Funktion des Immunsystems und die Tätigkeit der Enzyme. Ein Aloe Vera Saft enthält 44 mg Eisen. Die tägliche Aufnahme von Aloe Vera zu den Mahlzeiten garantiert die Eisenversorgung des Körpers (gilt besonders für Vegetarier, die mit ihrer Kost ansonsten zu wenig Eisen bekommen). Aloe Vera ist weiter reich an Vitamin A welches für die Versorgung der Schleimhäute notwendig ist. Die regelmäßige Einnahme geringer Mengen (1 TL) hat auch eine günstige Wirkung auf das Kreislaufsystem, aktiviert die Herztätigkeit und normalisiert den Cholesterinspiegel. Die positive Auswirkung auf alle Störungen im Hauptbereich ist allgemein bekannt. Z.B. eine Vermeiden oder rascheres Heilen von Infektionen (Aloe Vera kann wie ein natürliches Antibiotikum eingesetzt werden). Aloe Vera regelmäßig vor dem Schlafengehen auf das Gesicht auftragen, wirkt astringierend und reduziert die Faltenbildung. 1 TL Saft jeden Morgen verabreicht kann die Narbenbildung bei Akne verhindern.

Da der Aloe Vera Saft einen natürlichen Lichtschutzfaktor 4 hat, kann er als Schutz vor Strahlenschäden auf die Haut aufgetragen werden. Aloe Vera hat ebenso einen positiven Einfluss auf Stoffwechsel und Verdauung. Durch ihre chemische Zusammensetzung unterstützt sie die Tätigkeit der Enzyme und sorgt bei regelmäßig geringer Dosierung (1 TL am Morgen über mehrere Monate) für eine gesunde Verdauung. Die Darmträgheit kann behoben und die Bauchspeicheldrüse stimuliert werden. Schilddrüse und Nebennierenrinde kommen in Balance, die geistige Leistungsfähigkeit bleibt länger erhalten. Somit ist die Aloe Vera in den lebenswichtigen Komplexen (Immunsystem, Haut und Verdauungssystem) ein unentbehrliches Hilfs- und Heilmittel.

Allgemeine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Information: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Für Kinder unerreichbar aufbewahren.

 

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__