Lachsöl, 1 Buch

u.a.mit Praxistest und Experten-Interviev.

Warum Eskimos keinen Herzinfarkt kennen

Krankheiten, bei denen Lachsöl hilft.

Dr. Hermann Ehmann: Die im Lachsöl enthaltenen maritimen Omega-3-Fettsäuren sind die "ungesättigsten" und wertvollsten natürlichen Fettsäuren überhaupt. Knapp 6.000 wissenschaftliche Studien haben mittlerweile empirisch nachgewiesen, dass Omega-3-Fettsäuren einen positiven Einfluss auf viele Zivilisationskrankheiten auf Allergien, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Rheuma und sogar bestimmte Krebsarten haben. Darüber hinaus können sie vielen Herzerkrankungen effizient vorbeugen, da sie den Cholesterinspiegel senken und die Fließeigenschaften des Blutes entscheidend verbessern. Zudem erhöhen Omega-4-Fettsäuren auch noch die Gehirnleistung und die Konzentrationsffähigkeit.

Gesundheit soll Spaß machen! Dieser Ratgeber zeigt - fundiert in der Sache - in unterhaltsamer Form, anschaulich und gut verständlich, wie Sie mit Lachsöl vorbeugen und bei leichteren Erkrankungen in Selbstbehandlung heilen können.

Dr. Hermann Ehmann: Die im Lachsöl enthaltenen maritimen Omega-3-Fettsäuren sind die "ungesättigten" und wertvollsten natürlichen Fettsäuren überhaupt. Knapp 6.000 wissenschaftliche Studien haben mittlerweile empirisch nachgewiesen, dass Omega-3-Fettsäuren einen positiven Einfluss auf viele Zivilisationskrankheiten auf Allergien, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Rheuma und sogar bestimmte Krebsarten haben. Darüber hinaus können sie vielen Herzerkrankungen effizient vorbeugen, da sie den Cholesterinspiegel senken und die Fließeigenschaften des Blutes entscheidend verbessern. Zudem erhöhen Omega-4-Fettsäuren auch noch die Gehirnleistung und die Konzentrationsfähigkeit.

Gesundheit soll Spaß machen! Dieser Ratgeber zeigt - fundiert in der Sache - in unterhaltsamer Form, anschaulich und gut verständlich, wie Sie mit Lachsöl vorbeugen und bei leichteren Erkrankungen in Selbstbehandlung heilen können.

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__